Wärmelieferverordnung in Kraft


Als letzter Baustein der Mietrechtsreform 2013 ist am 1. Juli 2013 die Wärmelieferverordnung in Kraft getreten. Darin wird jetzt erstmals geregelt, wann der Mieter die Umstellung auf eine externe Wärmelieferung dulden und die Wärmelieferungskosten zahlen muss. Für den Mieter darf es dabei nicht teurer werden als bei der bisherigen Versorgung durch den Vermieter.

Den Text der Verordnung finden Sie hier: WärmeLV

Wir werden in den näcgsten Tagen auch eine ausführliche Erläuterung dazu einstellen.